Markiert: Malczan Maria

MEIN BRUDER, DER RÄUBER KNEIßL

"Mathias" Pankraz Schaberl, Bild Martin Schönacher

Zur fal­schen Zeit am fal­schen Ort gebo­ren? Mathias woll­te kein Held sein. Er woll­te ein siche­res „nor­ma­les“ Leben. Er woll­te gut sein und sich um sei­ne Familie küm­mern. Aber schon als Kind wur­de er aus­ge­grenzt…

TANNÖD

TANNÖD ist abgrün­dig, span­nend und hart – bis zum bit­te­ren Ende. Und die 5 Frauen und 4 Männer auf der Bühne geben unter der Regie von Martin Schönacher alles, um die­se idyl­lisch wir­ken­de, baye­risch-katho­li­sche Scheinwelt für ihre Zuschauer real wer­den zu las­sen.