"Emmi und Leo" Sarah Fischbacher und Daniel Burton

GUT GEGEN NORDWIND

Bei Leo landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi. Er antwortet ihr und sie schreibt zurück. Sie ist glücklich verheiratet, und er verdaut gerade eine gescheiterte Beziehung…

weiterlesen …
"Dr. Franz Reumann und Gabriele Wegrat" Wolfdietrich Fehler und Susanne Braune

DER EINSAME WEG

Arthur Schnitzlers Gesellschaftsdrama mit den treffend-sarkastischen Dialogen spielt in Wien und erzählt von Frauen und Männern, deren Lebenswege er in diesem Schauspiel eng verwoben hat. Liebe verbindet sie miteinander: verratene Liebe, vergebliche Liebe, Liebe, die der Liebe nicht standhält, und Liebe, die Lebenslügen zur Wahrheit werden lässt.

weiterlesen …
"Stella Patrick Campbell und George Bernhard Shaw" (lnr) Renate M. Mayer und Reiner Schmähling, Foto: Albert Aschl

GELIEBTER LÜGNER

1899, als George Bernard Shaw zweiundvierzig Jahre alt war, ein renommierter Journalist und geistreicher Kritiker, jedoch als Dramatiker noch ganz in seinen Anfängen, begann sein Briefwechsel mit der acht Jahre jüngeren Schauspielerin Stella Patrick Campbell, die damals auf der Höhe ihres Ruhmes stand.

weiterlesen …
Die Irre von Chaillot - Renate M. Mayer als Aurélie, Bild: Alexander Schoenhoff

DIE IRRE VON CHAILLOT

Gegen Ende seine Lebens, während der deutschen Besetzung Frankreichs, verfasste der französische Dichter und Diplomat Jean Giraudoux (1882 bis 1944) seine Komödie «Die Irre von Chaillot»

weiterlesen …
pxhere.com-von-An-Min-kirschblueten-Lizenz_CC0

Kirschblütenhügel

„Kirschblütenhügel“ heißt das Stück des Tanztheaters „Très orange“. Wunderbar unterschiedlich sind diese „Très oranges“. Eine sehr schlank und zugleich muskulös, die andere weicher in ihren Formen und schließlich die dritte mit üppig weiblichen Rundungen sind sie zusammen anschauliche Beweise vielfältiger Schönheit der Frauen.

weiterlesen …