Das Haus

2005 - Das neue TAM OST - Nach der Übernahme
2005 - Das neue TAM OST - Nach der Übernahme

Unse­ren ange­stamm­ten Spiel­ort am Lud­wigs­platz im Her­zen Rosen­heims muß­ten wir im Früh­jahr 2004 nach 20 Jah­ren unun­ter­bro­che­ner Spiel­zeit verlassen.

Mit Hil­fe der Mak­ler­fir­ma Fel­der Gewer­be-Immo­bi­li­en fan­den wir aber recht schnell ein neu­es Domi­zil in der Chiem­see­str. 31, das am 30. Okto­ber 2004 eröff­net wurde.

Das eben­erdi­ge Thea­ter und die inte­grier­te Thea­ter­Schen­ke ver­fü­gen seit­dem am Haupt­ein­gang über eine Roll­stuhl­ram­pe und nah am Thea­ter­saal über ein Behinderten-WC.

Not­wen­di­ge bau­li­che Ergän­zun­gen und Ver­bes­se­run­gen konn­te der Ver­ein durch die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung der Emmy-Schus­ter-Holz­am­mer-Stif­tung durch­füh­ren las­sen.
An die­ser Stel­le gleich noch ein­mal: Dan­ke!

2007 - TheaterSchenke
2007 - TheaterSchenke

Bar­rie­re­frei genießen

Im TAM OST kön­nen sich auch Roll­stuhl­fah­rer einen genuss­vol­len Thea­ter­abend gestal­ten, ohne auf frem­de Hil­fe ange­wie­sen zu sein.

Bit­te geben Sie bei der Kar­ten­re­ser­vie­rung gleich mit an, dass Sie einen Roll­stuhl­platz wün­schen, damit dies bei der Bestuh­lung und bei der Platz­zu­wei­sung ent­spre­chend berück­sich­tigt wer­den kann.

Auch der Ein­bau einer Lüf­tung für den Thea­ter­saal konn­te dank groß­zü­gi­ger Hil­fe unse­rer Unter­stüt­zer vor­ge­nom­men werden.

Natür­lich muss­te der Ver­ein für den Umbau zusätz­lich Kre­di­te auf­neh­men, die inzwi­schen längst getilgt sind. Nicht zuletzt des­halb sind wir den vie­len Men­schen und Insti­tu­tio­nen, die uns mit ihren Spen­den hal­fen, sehr dank­bar und freu­en uns natür­lich über alle, die uns auch in der Zukunft finan­zi­ell oder mit Sach­spen­den unter­stüt­zen möchten.

Das TAM, Außenansicht 2014, Bild: Alexander Schoenhoff
Das TAM, Außen­an­sicht 2014, Bild: Alex­an­der Schoenhoff
TAM OST, TheaterSchenke, Bild: Adrian Sturm
TAM OST, Thea­ter­Schen­ke, Bild: Adri­an Sturm
TAM OST, Theatersaal Blick von der Bühne, Bild: Adrian Sturm
TAM OST, Thea­ter­saal Blick von der Büh­ne, Bild: Adri­an Sturm

Heu­te

Nach der Reno­vie­rung 2015 sieht das TAM bis heu­te so aus.
Bil­der: Adri­an Sturm, 2019

TAM OST, Theatersaal, Bild: Adrian Sturm
TAM OST, Thea­ter­saal, Bild: Adri­an Sturm
TAM OST, Foyer, Bild: Adrian Sturm
TAM OST, Foy­er, Bild: Adri­an Sturm
TAM OST, Foyer-Bereich von außen, Bild: Adrian Sturm
TAM OST, Foy­er-Bereich von außen, Bild: Adri­an Sturm