FLITTERWOCHEN ZU DRITT

PREMIERE: Sa, 12.09.2020 um 20 Uhr

Mit „Flitterwochen zu Dritt“ von Marc Camoletti starten wir wieder mit reduzierter Bestuhlung und hoffen Sie bleiben uns treu und besuchen uns zahlreich.

weiterlesen …
"Die Vorsitzende und Major Koch", Susanne Braune, Maximillian Weidinger, Bild: Albert Aschl

TERROR – IHR URTEIL

PREMIERE: Sa, 03.10.2020 um 20 Uhr

Jeder Einzelne von Ihnen glaubt, dass er sich auf seine Moral, auf sein Gewissen verlassen kann. Aber das ist ein Irrtum.

weiterlesen …
"Sie und er", (lnr) Oliver-Schmid und Sabine-Herrberg. Bild: Günther Stranzinger

GIFT

PREMIERE: Sa 06.11.2021 um 20 Uhr

Auf dem Friedhof findet nach zehn Jahren Trennung das erste unsichere Wiedersehen eines Ehepaares statt.
An diesem regnerischen Tag auf dem Friedhof brechen jahrelang gehegte Vorwürfe auf. In Wortgefechten verletzen und erklären beide zugleich, ob und wie jeder das Erlebte verarbeitet hat und nun das eigene Leben gestaltet.

weiterlesen …
2020 - Plakat - DAS ABSCHIEDSDINNER, Bild: Elaine Herrmann

DAS ABSCHIEDSDINNER

PREMIERE: Fr, 01.10.2021 um 20 Uhr

Noch einmal groß aufkochen, den besten Wein servieren, von den guten alten Zeiten schwärmen: das perfekte „Abschiedsdinner“ für die ahnungslosen Freunde.

weiterlesen …
(lnr) Estragon, Wladimir, Oliver Männer, Gerd Niedermayer Bild: Albert Aschl

WARTEN AUF GODOT

PREMIERE: Di, 07.03.2020 um 20 Uhr

Samu­el Becketts Schauspiel „WARTEN AUF GODOT“ ist unser ers­tes Früh­jahrs­stück 2020. War­ten wir gemein­sam mit Estra­gon und Wla­di­mir auf ihn… kommt er… kommt er nicht?

weiterlesen …
Gala 2020, Hans Anker und Christian Reitinger

Hurra, wir reisen wieder – Theatershow

PREMIERE: 04. März 2022

„Hurra, wir reisen wieder“, sagen jetzt viele. Und genau so ist der Titel des diesjährigen Faschingsprogramms im TAM-OST. Auch unser reiseerfahrenes TAM-OST Ensemble freut sich nach einem Jahr Pause, unser Publikum wieder abholen zu dürfen und auf eine weitere Reise mitnehmen zu können.

weiterlesen …
Show 2019/2020 (lnr) Hermann Hager, Hans Anker, Christian Reitinger, Bild: Albert Aschl

THEATER in der LUFT

PREMIERE: Di., 31.12.2019, 20 Uhr

„THEATERin derLUFT“ ist der Titel unseres diesjährigen Silvester- und Faschingsprogramms. Seit 35 Jahren unterhalten wir unser Publikum mit bunten Shows mit immer wechselnden Themen.

weiterlesen …
DER FALL ROSEMARIE NITRIBITT, "Rosemarie", Olivia Raclot, Bild: Günther Stranzinger

DER FALL ROSEMARIE NITRIBITT

PREMIERE: Sa., 02.11.2019 um 20 Uhr

Alexander Zinns drittes Bühnenstück erzählt ein Stück Zeitgeschichte. Rosemarie Nitribitt war zu ihrer Zeit – für die meisten wohl erst nach ihrem Tod 1957 – eine schillernde und bundesweit bekannte Person, wenn auch nicht im dem Sinne als „Prominente“ wie sie es heute vermutlich gewesen wäre.

weiterlesen …
"DREI SCHWESTERN", "Irina, ;Mascha, Olga", (lnr) Elena Schmidt, Mirjam Bertagnolli, Sabine Herrberg, Bild: Alexander Schoenhoff

DREI SCHWESTERN

PREMIERE: Sa., 21.09.2019 um 20 Uhr

Die Schwestern Olga, Mascha und Irina leben mit ihrem Bruder Andrej entfernt von der großen Welt Moskaus auf dem Land. Umgeben nur von wenigen Menschen verblühen Sie im Alltäglichen, nur am Leben gehalten von dem sehnlichen Wunsch irgendwann wieder nach Moskau zurückzukehren…

weiterlesen …
"Zaza und George", Hans Anker und Herrmann Hager, Bild: Albert Aschl

EIN KÄFIG VOLLER NARREN

PREMIERE: Samstag, 27. April 2019, 20 Uhr

Georges‘ Sohn Laurent haben beide liebevoll gemeinsam großgezogen. Nun will Laurent heiraten und die Familien der Verliebten sollen sich kennenlernen. Allerdings: die Verlobte Muriel stammt aus einer erzkonservativen Familie!

weiterlesen …

MEIN BRUDER, DER RÄUBER KNEISSL

PREMIERE: Sa., 16.03.2019 um 20 Uhr

Zur falschen Zeit am falschen Ort geboren? Mathias wollte kein Held sein. Er wollte ein sicheres „normales“ Leben. Er wollte gut sein und sich um seine Familie kümmern. Aber schon als Kind wurde er ausgegrenzt…

weiterlesen …
"Die höllischen Damen", Bild: Albert Aschl, 2018

EINMAL JENSEITS UND ZURÜCK

PREMIERE: Mo., 31.12.2018 um 20 Uhr

Diese Show erzählt, wie unsere drei traditionsreichen Damen nach ihrem überraschenden Ableben ins Jenseits eintreten: erst „oben“ – dann „unten“. Wie zu ihren irdischen Lebzeiten treiben sie natürlich auch dort ihr Unwesen und werden von den Heerscharen Gabriels und dem Geschwader Luzifers begleitet…

weiterlesen …
Rocking Christmas - (lnr) Klaus Schöberl, Daniela Mayer und Helmut Huber

ROCKING CHRISTMAS 2018

PREMIERE: Sa., 14.12.2018 um 20 Uhr

Eigentlich wollen die Drei nur nach Kalifornien, aber irgendwie kommen sie nicht recht weiter, sondern bleiben irgendwo auf halber Strecke in Nevada hängen.

weiterlesen …
(lnr) "Selsdon, Poppy, Belinda, Dotty und Gary" - Herbert Prechtl, Monique Nägele, Dagmar Deisenberger, Silvia Hofmann und Hermann Hager, Bild: Albert Aschl

DER NACKTE WAHNSINN

PREMIERE: Sa., 03.11.2018 um 20 Uhr

Das reinste Chaos: Das Ensemble eines Tourneetheaters steht mit der Komödie „Nackte Tatsachen“ kurz vor der Premiere. Am Abend zuvor liegen bei der Generalprobe die Nerven blank, denn nichts funktioniert…

weiterlesen …
"Amphitryon und Alkmene", Oliver Schmid und Sabine Herrberg, Bild: Günther Stranzinger

AMPHITRYON

PREMIERE: Sa., 22.09.2018 um 20 Uhr

„Das ist das witzig-anmutvollste, das geistreichste, das tiefste und schönste Theaterspielwerk der Welt“. Wollen Sie Thomas Mann widersprechen und sich selbst eine Meinung über „Amphitryon“ von Heinrich von Kleist bilden? Diese dramatische Komödie der griechischen Mythologie stellt die Protagonisten der aktuellen „#MeToo“-Debatte in den dunkelsten Schatten…

weiterlesen …
"Anton Schmidt und Hr. Goetz" Heinz W. Warnemann und Alexander Schoenhoff - Bild: Adrian "Brabantus" Sturm

DER KREDIT

PREMIERE: Sa., 14.04.2018 um 20 Uhr

Neulich im Finanzhaus Ihres Vertrauens. Zwei Männer, treffen sich zu ihrem zweiten Termin. Anlass: ein Kreditantrag, aber einer ohne ausreichende Sicherheiten. Was, wenn ein gegebenes Wort nun nicht genügt? Dann gibt eins das andere und danach ist nichts mehr wie es war!

weiterlesen …
(lnr) "Antonia, Georg, Elisabeth, Johanna, Tante Hanna, Gustav (v), Justus (h)" Susanne Braune, Günther Hendrich, Angelika Sewald-Löffelmann, Monika Hochmuth, Gabriela Schmidt, Christian Swoboda, Oliver Heinke, Bild: Adrian Sturm

MEDUSAS KINDER

PREMIERE: Sa., 24.02.2018 um 20 Uhr

Medusa Kinder – eine bissig-düstere und herrlich ehrliche Tragikomödie über eine dysfunktionale Familie, gewürzt mit einer kräftigen Prise schwarzen Humors und einer Handvoll Wahrheiten, die (vielleicht) jeder kennt…

weiterlesen …
Ritter

RITTERG’SCHICHTEN

PREMIERE: Sa., 31.12.2017 um 20 Uhr

Silvester-Show 2017/ Fasching 2018 – Erzählt wird, wie drei Herren zum Ritter geschlagen, mit drei „Prinzessinnen“ vermählt und gleich nach der Trauung auf den Kreuzzug geschickt werden. Sie kommen zwar nicht weit, aber die verlassenen „Bräute“ bestehen auf der Hochzeitsnacht und reisen auch ins Heilige Land…

weiterlesen …
2017 - "On the Road again" - Klaus Hauenstein, Gerd Meiser, Helmut Huber, Bild: Alexander Schoenhoff

ON THE ROAD AGAIN

Termin 1v2: Sa., 09.12.2017 um 20 Uhr

2014 gabs die letzte rockige Weihnacht. 2017 gibts auch zur Vorweihnacht endlich mal wieder was (nicht ganz so) besinnliches für Aug und Ohr…

weiterlesen …

TANNÖD

PREMIERE: Sa., 4.11.2017 um 20 Uhr

TANNÖD ist abgründig, spannend und hart – bis zum bitteren Ende. Und die 5 Frauen und 4 Männer auf der Bühne geben unter der Regie von Martin Schönacher alles, um diese idyllisch wirkende, bayerisch-katholische Scheinwelt für ihre Zuschauer real werden zu lassen.

weiterlesen …
"Gut gegen Nordwind" mit Sarah Fischbacher und Daniel Burton Bild: Albert Aschl

GUT GEGEN NORDWIND und  ALLE SIEBEN WELLEN

PREMIERE: Sa., 23.09.2017 um 20 Uhr

Mit seinen Romanen „Gut gegen Nordwind“ und „Alle sieben Wellen“ landete Daniel Glattauer zwei absolute Bestseller. Auch die Theaterfassungen haben die deutschsprachigen Bühnen erobert. Im TAM OST werden in diesem Herbst die beiden Stücke vor und nach der Pause in einer Inszenierung am gleichen Abend gespielt.

weiterlesen …
"Mutter und Jan", Sabine Herrberg und Oliver Männer, Bild: Albert Aschl

ABSURDITÄT

Do., 06.04.2017 um 20 Uhr

„Ich dachte, das Verbrechen sei unser Heim und würde meine Mutter und mich auf ewig binden. An wen auf der Welt sollte ich mich halten als an diejenige, die gemeinsam mit mir getötet hat?“

weiterlesen …
Die Bengalische Rolle -(lnr) Mirjam Bertagnolli, Stefan Hanus, Claudia Loy, Günter Hendrich, Simone Granowski-Heinke Bild: Albert Aschl

DIE BENGALISCHE ROLLE

PREMIERE: Sa., 29.04.2017 um 20 Uhr

Es beginnt alles ganz harmlos im „Horizontal-Etablissement“ der Musils. Es hört auf harmlos zu sein, als ein ebenso prominenter wie übergewichtiger Gast auf die „bengalische Rolle“ nicht verzichten möchte. Denn leider ist er den erotischen und körperlich gewagten Anforderungen dieser „ganz irren Spezialnummer“ nicht gewachsen…

weiterlesen …
"Mutter und Martha", Sabine Herrberg, Jutta Schmidt, Bild: Alexander Schoenhoff

DAS MISSVERSTÄNDNIS

PREMIERE: Sa., 18.03.2017 um 20 Uhr

„Ich dachte, das Verbrechen sei unser Heim und würde meine Mutter und mich auf ewig binden. An wen auf der Welt sollte ich mich halten als an diejenige, die gemeinsam mit mir getötet hat?“

weiterlesen …
Travestie - Christian Reitinger, Hermann Hager, Bild: Albert Aschl

HEISSE NÄCHTE – NICHT NUR IN PALÄRMO

PREMIERE: Sa., 31.12.2016 um 20 Uhr

Diese „criminal journey“ führt überall hin, wo pikante, kleine Gaunereien das Leben kribbelig machen – zum Beispiel in die New Yorker West Side, nach London Soho oder in die Wiener Unterwelt. Das Nachtmilieu ist eben nicht nur in PalÄrmo heiß, gefährlich und erotisch…

weiterlesen …
Rocking Christmas - (lnr) Klaus Schöberl, Daniela Mayer und Helmut Huber

ROCKING CHRISTMAS 2016

PREMIERE: Fr., 09.12.2016 um 20 Uhr

2014 gabs die letzte rockige Weihnacht. 2016 haben Mayer, Huber und Schöberl wieder einen solchen Abend gestaltet, quasi im gemischten Männerchor. Und das Ergebnis gibts gleich dreimal zu sehen und zu hören! Nämlich am 9.12., 10.12 und am 11.12.2016.

weiterlesen …
"DIE 12 GESCHWORENEN" (lnr) Thomas Müller als "Nr. 2", Stefan Vincent Schmid als "Nr. 3", Klaus Schöberl als "Nr. 8", Alexander Schoenhoff als "Nr. 7", Tobias Huber als "Nr.10", Bild: Adrian Bacher

DIE 12 GESCHWORENEN

PREMIERE: Sa., 05.11.2016, 20 Uhr

Das Urteil muss einstimmig sein, das zwölf Geschwore­ne in einem Mordpro­zess fällen müssen. Ein Schuldspruch würde für den neunzehnjährigen angeklagten Jungen den Tod bedeuten. Für die Geschworenen scheint seine Schuld bewiesen, doch in der ersten Abstimmung stimmt der Geschworene Nr. 8 für nicht schuldig…

weiterlesen …
"Harry und Sally" Florian Fuchs und Regina Kröll, Bild: Michael HIlscher

HARRY UND SALLY

PREMIERE: Sa., 24.09.2016 um 20 Uhr

Ist wirklich Sex schuld daran, dass Frauen und Männer nicht befreundet sein können? Genau das behauptet Harry in dem Filmklassiker „Harry & Sally“. Gelegenheit, sich ein eigenes Bild zu machen, bietet das TAM mit der Inszenierung dieser Romantikkomödie.

weiterlesen …
SOMMERTAG (lnr:) Claudia Loy, Florian Fuchs, Sabine Herrberg

SOMMERTAG

PREMIERE: Sa., 09.04.2016 um 20 Uhr

„Sommertag“ sagt die Ältere, „genau wie damals“. Doch damals war Herbst und es regnete. Damals, als Asle verschwand. Worauf wartet sie seit Jahren, allein, in ihrem weißen Haus am norwegischen Fjord? Aus ihrem Fenster blickt sie der Freundin nach, die zum Meer geht, genau wie Asle damals. Der Anblick durchbricht ihre Starre und sie erinnert sich an den Tag, an dem Asle, ihr Mann, zum Meer ging und sie, als junge Frau, am Fenster zurückblieb.

weiterlesen …

DER HEXER

PREMIERE: Sa., 20.02.2016, 20 Uhr

Gwenda Milton, Sekretärin des Rechtsanwaltes Messer, wird ermordet in der Themse aufgefunden. Sie war die Schwester von Arthur Milton, dem so genannten Hexer. Der hatte einige Gauner dazu gezwungen, Selbstmord zu begehen, wurde deshalb aus England ausgewiesen und lebt in Australien. Der Hexer dürfte den Mord an seiner Schwester also nicht ungesühnt lassen.,,

weiterlesen …
Jutta Schmidt, Melanie Mittermaier, Simone Granowski-Heinke und Daniela Mayer, Bild: OVB 2016, re

TAM OST Disco-Boot

PREMIERE: Do., 31.12.2015, 20 Uhr

Die ultimative Silvestershow TAM OST Regie: Hans Anker INHALT KRITIK INHALT Ob Missis Pippi Shuffleboat (1993), Traumschiff (2001) oder Piratenschiff (2011) – Käthe, Grete und Christl, die Brunnenfiguren vom Ludwigsplatz (Foto 2013), können vom Wasser[…]

weiterlesen …

WAS IHR WOLLT

PREMIERE: Sa., 07.11.2015 um 20 Uhr

Ein als Knabe verkleidetes Mädchen liebt einen Mann, der glaubt eine Gräfin zu lieben, die wiederum den Knaben liebt, der aber doch ein Mädchen ist…??? Die verrückteste, schönste, zarteste, bitterste Komödie William Shakespeares versetzt uns nach Illyrien, wo Herzog Orsino seine Liebessehnsucht mit Musik schürt und Gräfin Olivia sich selbstmitleidig in ewige Trauer vergraben will…

weiterlesen …
Magic Afternoon - (lnr) Kathy Bacher, Serafin Schumann, Florian Fuchs, Jutta Schmidt, Bild: unb.

MAGIC AFTERNOON

PREMIERE: Sa., 26.09.2015 um 20 Uhr

Das herrliche Sommerwetter wird ausgesperrt: hinter den Jalousien lassen sich der Schriftsteller Charly und seine Freundin Birgit gemeinsam mit dem befreundeten Paar Joe und Monika durch den Nachmittag treiben. Irgendwann schlägt aus Langeweile geborene Gewalt um und der Magische Nachmittag fordert seinen Tribut.

weiterlesen …
"Anna und Otto" Susanne Braune und Christian Swoboda, Bild: Stephan Alexander Schmuck

LETZTE NACHT

PREMIERE: Sa., 18.04.2015, 20 Uhr

In der Nacht von der das Stück erzählt, werden Annas und Max‘ Gefühle zueinander erneut auf den Prüfstand gestellt.
Sie müssen erfahren: „…auch wenn man liebt, kann man in Versuchung geraten“.

weiterlesen …
Central Park West - Bild: Sharla Gentile

CENTRAL PARK WEST

PREMIERE: Sa., 28.02.2015, 20 Uhr

Ein Appartement im noblen Wohnviertel Central Park West in New York City ist Schauplatz dieser rasanten, sarkastischen und äußerst unterhaltsamen Komödie über Untreue, Eitelkeiten, Ehekrisen und Profilneurosen. Zwei vermeintlich befreundete Ehepaare treffen hier aufeinander und verteilen unverhohlen kleinere und größere Gemeinheiten.

weiterlesen …
Daniela Mayer - Roxie Cabaret

HOTEL ZEITSPRUNG

PREMIERE: Do., 31.12.2014 um 20 Uhr

Rauf und runter durch die Zeit-Etagen fährt der Show-Lift im „Hotel Zeitsprung“ – von einer Erinnerung zur nächsten. Dabei lässt er manchmal ein Stockwerk aus und manchmal muss er noch mal vorbeischauen…

weiterlesen …
Rocking Christmas, lnr: Klaus Schöberl, Daniela Mayer, Helmut Huber

ROCKING CHRISTMAS 2014

PREMIERE: Sa., 13.12.2014, 20 Uhr

Die Leidenschaft fürs Theater und die Leidenschaft für die Musik verbinden Daniela Mayer, Klaus Schöberl und Helmut Huber in einem Musik-Theater-Abend.
Alle drei spielen gern Theater und singen gern. Oft auch gemeinsam.

weiterlesen …
Die Physiker - "Einstein, Möbius und Newton" (lnr): Oliver Heinke, Daniel Burton, Alexander Rathmacher, Bild: Michael Hilscher

DIE PHYSIKER

PREMIERE: Sa., 08.11.2014 um 20 Uhr

Auch einer schrecklichen Welt vermag der große Autor Friedrich Dürrenmatt ihre Komik abzugewinnen. Das zeigt er mit Witz und Weisheit in der Geschichte vom Physiker Möbius, der die Welt vor den Konsequenzen seiner Entdeckungen schützen will.

weiterlesen …
lnr: Christian Domnick, Jutta Schmidt, Tobias Huber

EFFI!

PREMIERE: Sa., 27.09.2014, 20 Uhr

Die temperamentvolle Effi ist noch sehr jung, als sie von ihren Eltern in die Ehe mit Baron von Innstetten gedrängt wird. Er ist mehr als doppelt so alt wie Effi, ist ein ehemaliger Verehrer ihrer Mutter – und dennoch macht ihr die Mutter den Bewerber schmackhaft. Sie willigt ein und das Drama nimmt seinen Lauf…

weiterlesen …
lnr. Thomas Eiwen, Hermann Hager, Hans Anker, Florian Fuchs, Christian Swoboda, Gerhard Sellmair

LADIES NIGHT

WIEDERAUFNAHME: Fr., 09.05.2014 um 20 Uhr

Eine Gruppe arbeitsloser Männer trifft sich täglich im Pub. Sie reden, streiten, saufen, bejammern sich und ihre fehlenden beruflichen Aussichten. Bis eine erfolgreiche Männer-Striptease-Gruppe in die Stadt kommt.

weiterlesen …
Das Opfer Helena, Bild: OVB/Jacobi 2014 Christian Domnick, Sabine Herrberg

DAS OPFER HELENA

PREMIERE: Fr., 21.03.2014 um 20 Uhr

Die “Miss World” der Antike – ein Opfer? So zumindest plant das Helenas machthungriger, langweiliger Gatte Menelaos von Sparta, und dazu lädt er den Prinzen von Troja ein.

weiterlesen …
Gala 2013-14 - Rosels Heim - Bild: OVB / Ascherl

ROSELS HEIM

PREMIERE: Di., 31.12.2013, 20 Uhr

Im Jahr 2014 ist Rosenheim ist seit 150 Jahren Stadt. In diesem Jubiläum stecken genug Historie und Histörchen drin, um eine Show zu zeigen, die selbst schon zur Tradition geworden ist.

weiterlesen …
lnr: "Oliver und Philip" Tobias Huber und Bernhardt Burgstaller

THE PRIDE

PREMIERE: Sa., 09.11.2013, 20 Uhr

Das Stück „Pride“ stellt die Lebens-, Leidens- und Liebeswege zweier schwuler Männer, Oliver und Philip, in zwei völlig unterschiedlichen Zeitläufen, 1958 und 2008, ins Zentrum des Geschehens. Nach fünfzig Jahren sind sie zwar die gleichen Charaktere, aber nicht dieselben Personen.

weiterlesen …
"Mephisto und Dr. Faust" Sabine Herrberg und Klaus Schöberl Bild: Margit Jacobi, ovb 2013

FAUST – Der Tragödie erster Teil

PREMIERE: Sa., 14.09.2013 um 20 Uhr

Unter der Regie von Stefan Vincent Schmidt lockt ein weiblicher Mephisto schlagfertig und hintertrieben mit Hexentrank und schönem Weib, mit Hinterlist und Schmeichelei. Trickreich spinnt er seine Fäden: ein Faust glüht vor Lust, das Gretchen opfert ihren Trieben fast alles – die Mutter, den eigenen Bruder und … ihren Glauben?

weiterlesen …
"Carol Melkett, Brindsley Miller und Miss Furnival" Anja Rajch, Peter Fritsch und Gabriela Schmidt

KOMÖDIE IM DUNKELN

PREMIERE: Sa., 13.04.2013, 20 Uhr

Ein großer Abend im Leben des jungen Bildhauers Brindsley Miller:
Ein russischer Mäzen hat sich angekündigt, um eine seiner Skulpturen zu kaufen. Dann wäre Brindsley endlich solvent und könnte seine Verlobte Carol heiraten…

weiterlesen …
"Miss Truvy, Shelby, Annelle und M'Lynn" Bild: Margrit Jacobi, ovb 2013

BLUMEN AUS STAHL

PREMIERE: Fr., 22.02.2013 um 20 Uhr

In einer Kleinstadt des US-Südstaates Louisiana treffen sich jeden Samstag fünf Frauen in Truvys Schönheits­salon, um mit sehr viel Haarspray den Tücken des Alltags zu entfliehen und bei einem Kaffee den neuesten Tratsch auszutauschen. An besonderen Tagen kommt auch die junge Shelby hinzu…

weiterlesen …
(lnr) Christian Reitinger, Serafin Schumann, Daniela Mayer, Andreas Kulot, Gabriela Schmidt, Hans Anker, Andreas Altmaier, Hermann Hager und Theresa Doff Bild: fkn, ovb 2013

CABARET TAM OST

PREMIERE: Mo., 31.12.2012, 20 Uhr

Theater im Theater ist immer spannend. „Cabaret TAM-OST“ erzählt die Geschichte, wie Leute im Ensemble es anstellen, ein neues Varieté-Programm zu präsentieren. So wie es die Zuschauer erwarten, gibt es Sketche und Songs, Tänze und Travestie.

weiterlesen …
"Emmi und Leo" Sarah Fischbacher und Daniel Burton

GUT GEGEN NORDWIND

PREMIERE: Sa., 03.11.2012 um 20 Uhr

Bei Leo landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi. Er antwortet ihr und sie schreibt zurück. Sie ist glücklich verheiratet, und er verdaut gerade eine gescheiterte Beziehung…

weiterlesen …
"Wehe, die Dame und Wohl" Klaus Schöberl, Sabine Herrberg und Alexander Schoenhoff Bild: Margit Jacobi, ovb 2012

EIN SOMMERTAG

PREMIERE: Sa., 22.09.2012 um 20 Uhr

Wehe, ein Mensch, dem alles misslingt, möchte sich erhängen. Dabei trifft er auf Wohl. Dem gelingt zwar alles sofort, doch auch er ist des Lebens überdrüssig, gerade weil es ihm nichts Neues mehr bieten kann. Die Selbstmordabsichten der beiden finden ein jähes Ende, als eine Dame ihren Weg kreuzt.

weiterlesen …
"Felix Schrull und Sandra Sarottini" Gerhard Schmid und Jutta Schmidt

NEST FÜR EINEN STAR

PREMIERE: Sa., 21.04.2012 um 20 Uhr

Felix Schrull fühlt sich nur in seinem kleinen Zimmer geborgen – ein Weltflüchtling mit Goldfisch, Fernsehapparat und handsignierten Schauspielerfotos. Die Ruhe ist hin, als sich die arbeitslose Schauspielerin Sandra Sarottini mit schrillanstrengender Selbstverständlichkeit und allerlei Habseligkeiten bei ihm einquartiert.

weiterlesen …
"Die Bremer Stadtmusikanten" mit Theresia Schelle

ES WAR EINMAL…

PREMIERE: Mo., 03.03.2012, 20 Uhr

Was verbinden wir mit dem Satz „Es war einmal“? Märchen? Märchenhaftes? Geträumtes? Märchen und andere Texte, die gefühlt mit dem Satz „Es war einmal“ eingeleitet werden, sind das zentrale Thema dieses Abends. Sie werden nicht vorgelesen, sondern vorgespielt, mit Witz und Ernst, zum Lachen und zum Nachdenken…

weiterlesen …
"Klabauter und die Piraten" (lnr) Serafin Schumann, Sissi Behamer, Herman Hager und Hans Anker

KLABAUTER UND DIE PIRATEN

PREMIERE: Sa., 31.12.2011 um 20 Uhr

Ein spannendes Seeräubermärchen erzählt das Ensemble TAM OST in der Silvesternacht mit Sketchen und Songs, Tänzen und Travestie. Denn der Klabauter an Bord des Piratenschiffs bringt alle durcheinander: flotte Piraten, heiße Girls und seltsame Damen. Und wer ist die Rote Krake?

weiterlesen …
(lnr) "Lord Bolingbroke, Herzogin v. Marlborough, Königin Anne, Abigail und Arthur" Klaus Einsele, Daniela Mayer, Barbara Schmitt, Anja Rajch und Peter Schrank Bild: Woifi Gschwendtner

DAS GLAS WASSER

PREMIERE: Sa., 05.11.2011 um 20 Uhr

Königin Anna von England, die letzte Stuart-Königin, ist eine liebenswerte, aber schwache Herrscherin. Sie steht ganz unter dem Einfluss ihrer ersten Hofdame, der Herzogin von Marlborough. Sie ist für den Krieg, denn ihr Ehemann ist Oberbefehlshaber der britischen Armee. Die Königin aber will den Frieden erhalten, so wie Lord Bolingbroke, der Premierminister werden will.

weiterlesen …
"Marina, Sonja, Prof. Serebrjakow, Jelena" Renate M. Mayer, Jutta Schmidt, Hermann Kunz, Susanne Braune Bild: Albert Ascherl

ONKEL WANJA

PREMIERE: Sa., 24.09.2011 um 20 Uhr

Professor Serebrjakow kehrt pensioniert mit seiner zweiten Frau Jelena Andrejewna auf das Landgut seiner bereits verstorbenen Frau zurück, welches seit Jahren von Wanja, dem Bruder der ersten Gattin, sowie Sonja, der Tochter des Professors aus erster Ehe, bewirtschaftet wird. Dem Professor a.D. fehlen schlicht und ergreifend die finanziellen Mittel für ein Leben in der Stadt…

weiterlesen …
DER GROSSINQUISITOR mit Klaus Schöberl Bild: ovb 2011 von M. Jacobi

DER GROSSINQUISITOR

PREMIERE: Sa., 19.03.2011 um 20 Uhr

Auf einem Holzstuhl sitzt ein hagerer Mann in einer Mönchskutte, sein Blick ist streng, forschend und unerbittlich. Es ist der Kardinal Großinquisitor. In einem erschütternden Monolog klagt er Jesus an, der auf die Erde herabgestiegen ist und den er nun gefangen genommen hat.

weiterlesen …
Route66 - (lnr) Valerie Schumann, Andi Kulot, Andreas Schauer und Hans Anker

ROUTE 66 SHOW SILVESTER & FASCHING

PREMIERE: Fr., 31.12.2010 um 20 Uhr

Eine „Roadmovie-Geschichte“, eine Geschichte über eine Reise quer durch die Vereinigten Staaten, erzählt von Käthe und Grete (Hans Anker und Andi Kulot), den zwei Show-Damen auf „High-Heels“, auf Stöckelschuhen. Sie träumen von einer Karriere in Hollywood. Auf dem Weg dorthin treffen sie eine Reisegruppe vom „RO International Airport“, also vom Rosenheimer Flughafen…

weiterlesen …
"Rose und Cliff" Claudia Loy und Jörg Herwegh

TAGTRÄUMER

PREMIERE: Fr., 19.11.2010 um 20 Uhr

In diesem turbulenten Stück über Leidenschaft, Träume und Albträume zeichnet William Mastrosimone Figuren der industrialisierten Vorstädte, deren Zeit nur durch Schlafen und Arbeiten ausgefüllt ist. Dennoch erlauben diese „Tagträumer“ einen liebevollen Blick auf zwei eigenwillige Charaktere und ihre Geschichte von der ewig gleichen Sehnsucht.

weiterlesen …
"Dr. Franz Reumann und Gabriele Wegrat" Wolfdietrich Fehler und Susanne Braune

DER EINSAME WEG

PREMIERE: Fr., 17.09.2010 um 20 Uhr

Arthur Schnitzlers Gesellschaftsdrama mit den treffend-sarkastischen Dialogen spielt in Wien und erzählt von Frauen und Männern, deren Lebenswege er in diesem Schauspiel eng verwoben hat. Liebe verbindet sie miteinander: verratene Liebe, vergebliche Liebe, Liebe, die der Liebe nicht standhält, und Liebe, die Lebenslügen zur Wahrheit werden lässt.

weiterlesen …
"Ladies Night" - (lnr.) Peter Schrank, Gerhard Sellmair, Hermann Hager, Hans Anker, Martin Schönacher und Sebastian Zollner

LADIES NIGHT

PREMIERE: Sa., 17.04.2010 um 20 Uhr

Eine Gruppe arbeitsloser Männer trifft sich täglich im Pub. Sie reden, streiten, saufen, bejammern sich und ihre fehlenden beruflichen Aussichten. Bis eine erfolgreiche Männer-Striptease-Gruppe in die Stadt kommt.

weiterlesen …
"Alain und Annette Reille" Stefan Hanus und Silvia Jahn-Erbe

DER GOTT DES GEMETZELS

PREMIERE: Sa., 27.02.2010, 20 Uhr

Zwei Jungen haben sich im Park geprügelt. Ein Stock war im Spiel und Zähne gingen verloren. Die Elternpaare Véronique und Michel in ihrer Pariser Wohnung und ihre Besucher Annette und Alain führen ein Streitschlichtergespräch. Sie wollen die Beziehung zwischen den Söhnen wiederherstellen. Doch nach und nach drängen die Schwachpunkte der einzelnen Lebensläufe an die Oberfläche.

weiterlesen …
"Klassisch ist klasse" 2005/6, Hans Anker, Bild: unb.

„ALLES SHOW“
Das „Best of“ aus 25 Jahren TAM OST

PREMIERE: Donnerstag, 31. Dezember 2009, 20 Uhr

Von Anfang an ein Augenschmaus, ist die festlich glitzernde Bühne im Theater am Markt Ost in der Chiemseestraße. Das Ensemble ist gut gemischt aus „alten“ Show-Hasen und neuen Gesichtern bei den Tänzerinnen und Tänzern. Sie haben diese unvergessenen Glanzlichter aufpoliert und ihnen neuen, frischen Charme verliehen.

weiterlesen …
Susanne Braune und Herbert Prechtl

EINE MITTSOMMERNACHTS-SEX-KOMÖDIE

PREMIERE: Sa., 19.09.2009 um 20 Uhr

Eine Mittsommernacht, ein Landhaus in der Nähe New Yorks, am Wald, am Bach: drei Paare, die eigentlich nur an Sex denken, wollen ein geruhsames Wochenende miteinander verbringen. Aber in einer Komödie von Woody Allen kommt es natürlich anders…

weiterlesen …
"Alcest und Sophie", (lnr) Peter Schrank und Jutta Schmidt

DIE MITSCHULDIGEN

PREMIERE: Do., 25.04.2009 um 20 Uhr

Im „Schwarzen Bären“ geraten der eilfertige Wirt und sein spielfreudiger Schwiegersohn Söller immer wieder aneinander.
Unterdessen lässt sich Wirtstochter Sophie vom geglaubten Liebhaber Alcest – ganz Weltmann und selbstverliebter Adliger – zu einem Tête-à-Tête aufs Zimmer locken. Doch sie bleiben nicht allein…

weiterlesen …
Der Hässliche, Anja Rajch und Klaus Einsele

DER HÄSSLICHE

PREMIERE: Do., 07.03.2009 um 20 Uhr

Lette ist hässlich. Genau genommen ist er sogar unfassbar hässlich, doch warum hat ihm das bislang niemand gesagt? Erst jetzt, da ihm sein Chef Scheffler verbietet, seine neueste Erfindung auf dem nächsten Kongress selbst vorzustellen, und da er merkt, dass sogar seine eigene Frau ihn nie wirklich ansieht, wird ihm das katastrophale Ausmaß seiner Hässlichkeit bewusst.

weiterlesen …
Show 2008 - RO INTERNATIONAL AIRPORT mit der NEVER AGAIN AIRLINE, Hans Anker, Bild: unb.

RO INTERNATIONAL AIRPORT

PREMIERE: Mi., 31.12.2008 um 20 Uhr

Das Warten auf Mitternacht – es war noch selten so vergnüglich … Das lag nicht zuletzt an der konsequent und phantasievoll umgesetzten Idee, die den roten Faden lieferte.

weiterlesen …
"Stella Patrick Campbell und George Bernhard Shaw" (lnr) Renate M. Mayer und Reiner Schmähling, Foto: Albert Aschl

GELIEBTER LÜGNER

PREMIERE: Sa., 08.11.2008 um 20 Uhr

1899, als George Bernard Shaw zweiundvierzig Jahre alt war, ein renommierter Journalist und geistreicher Kritiker, jedoch als Dramatiker noch ganz in seinen Anfängen, begann sein Briefwechsel mit der acht Jahre jüngeren Schauspielerin Stella Patrick Campbell, die damals auf der Höhe ihres Ruhmes stand.

weiterlesen …
"Edgar, Alice und Kurt" (lnr) Klaus Schöberl, Sabine Herrberg, Alexander Schoenhoff, Bild: Margrit Jacobi

PLAY STRINDBERG

PREMIERE: Do., 20.09.2008 um 20 Uhr

Seit vielen Jahren führen Alice, die ihre unbedeutende Schauspielkarriere mit der Ehe beendet hat, und Edgar, der als einziger glaubt ein bedeutender Militärschriftsteller zu sein, einen Ehekrieg. Sie erpressen einander mit Schwächeanfällen und kühl berechneter scheinbarer Unterwerfung, sie verschärfen ihr Elend mit ausgefeiltem, geübtem Sarkasmus.
Kurz vor ihrem 15. Hochzeitstag taucht Alices Vetter Kurt in ihrem Turmzimmer über dem Gefängnis auf.

weiterlesen …
"Norbert" gemalt von Ruth Langenegger

NORBERT NACKENDICK

PREMIERE: Do., 07.06.2008 um 20 Uhr

Ein Stück von Michael Ende, mit Kindern, aber nicht nur für Kinder. Norbert Nackendick ist der Schrecken der Tiere. Er vertreibt sie alle aus der afrikanischen Steppe, bis auf Karlchen Klammerzeh, den Madenhacker. Der rät ihm, sich selbst ein Denkmal zu setzen, so wie es alle großen Herrscher tun…

weiterlesen …
Die Irre von Chaillot - Renate M. Mayer als Aurélie, Bild: Alexander Schoenhoff

DIE IRRE VON CHAILLOT

PREMIERE: Sa., 05.04.2008 um 20 Uhr

Gegen Ende seine Lebens, während der deutschen Besetzung Frankreichs, verfasste der französische Dichter und Diplomat Jean Giraudoux (1882 bis 1944) seine Komödie «Die Irre von Chaillot»

weiterlesen …
2008 - Plakat - HIMMELWÄRTS, Bild: Alexander Schoenhoff

HIMMELWÄRTS

PREMIERE: Sa., 16.02.2008 um 20 Uhr

Die junge Luise ist ehrgeizig und will unbedingt eine berühmte Opersängerin werden, will höllisch gern nach oben. Ein himmlischer Star will sie werden.

weiterlesen …
Show 2007 - Manfred Altmaier, Claudia Loy, Bernadette Binder und Jutta Schmidt, Bild: unb.

TAM OST AUF SENDUNG

PREMIERE: Do., 31.12.2007 um 20 Uhr

Das Warten auf Mitternacht – es war noch selten so vergnüglich … Das lag nicht zuletzt an der konsequent und phantasievoll umgesetzten Idee, die den roten Faden lieferte.

weiterlesen …
"Die Dramaturgin", Daniela Mayer und Alexander Schoenhoff, Bild: Renate M. Mayer

GRETCHEN 89 ff

PREMIERE: Sa., 26.11.2007 um 20 Uhr

Abends, Gretchen, ziemlich durcheinander: „Wie kommt das schöne Kästchen hier herein? Ich schloss doch ganz gewiss den Schrein… Was mag wohl drinne sein?“ Das will Gretchen in der Kästchen-Szene wissen, einer der bekanntesten Szenen der Dramenliteratur. Damit öffnet Autor Lutz Hübner, selbst Schauspieler, mit viel Humor und Selbstironie die ansonsten fürs Theaterpublikum verschlossenen Türen einer Probebühne.

weiterlesen …
Gespenster - Lilli Fischer, Anja Rajch, Bild: unb.

GESPENSTER

PREMIERE: Sa., 15.09.2007 um 20 Uhr

Eine Familiengeschichte, in der moralische Prinzipien die Suche nach dem persönlichen Glück als verwerflich gelten lassen, muss Gespenster produzieren.

weiterlesen …
Die amerikanische Päpstin

DIE AMERIKANISCHE PÄPSTIN

PREMIERE: Sa., 10.03.2007 um 20 Uhr

Vom ersten Schritt, den ersten Worten an nimmt die Schauspielerin mit absoluter Bühnenpräsenz die Aufmerksamkeit der Zuschauer für sich in Anspruch und behält sie stringent bis zum Ende der Aufführung.

weiterlesen …
2005 - Das neue TAM OST - Nach der Übernahme

WEIT IST DER WEG

PREMIERE: Sa., 27.01.2007, 20 Uhr

Mutter Gaia, eine alte Frau will aus einem Dorf, indem sie lange Jahre lebte, zurück in ihre Heimat ans Meer.

weiterlesen …
Show 2008 - RO INTERNATIONAL AIRPORT, Jutta Schmidt, Valerie Schumann, Josy Knipp, Bild unb.

CASINO LOYAL

PREMIERE: Do., 31.12.2006 um 20 Uhr

CASINO LOYAL, so lautet das diesjährige Motto der bewährten TAM-OST-Silvester- und Faschingsshow. Musik, Spaß, Erotik und Travestie wie man es von uns gewohnt ist! Und das alles rund ums schillernde Thema CASINO. Man könnte sagen, ein echter JACKPOT in Sachen Unterhaltung!

weiterlesen …
pxhere.com-von-An-Min-kirschblueten-Lizenz_CC0

Kirschblütenhügel

PREMIERE: Do., 01.12.2006 um 20 Uhr

„Kirschblütenhügel“ heißt das Stück des Tanztheaters „Très orange“. Wunderbar unterschiedlich sind diese „Très oranges“. Eine sehr schlank und zugleich muskulös, die andere weicher in ihren Formen und schließlich die dritte mit üppig weiblichen Rundungen sind sie zusammen anschauliche Beweise vielfältiger Schönheit der Frauen.

weiterlesen …
Wer reitet so spät - (lnr) Horst Oberländer und Helmut Huber, Bild: unb.

WER REITET SO SPÄT…

PREMIERE: Sa., 28.10.2006 um 20 Uhr

Mit Balladen unsterblicher deutscher Dichter haben sich vier Frauen und vier Männer des Ensembles im Theater am Markt auseinandergesetzt und sie in einer Inszenierung von Barbara Schmitt auf der Bühne des TAM spannend erzählt und veranschaulicht.

weiterlesen …
wikimedia-commons-Gauguin-Feux_de_joie

ZUR WINTERSONNWEND

PREMIERE: Sa., 17.12.2005, 20 Uhr

„S’Brettl“, dass sind Stefan Hanus, Hubert Fischer und Wilhelm Maier am Keyboard. Und dieses musikalische Dreigespann wird nun nach bester Manier „und natürlich völlig zufällig, weils gerade da sind“ erweitert um „de Leit vom TAM“: Gerti Aicher, Renate M. Mayer, Johanna Rambeck, Gerd Meiser und Gerhard Sellmair.

weiterlesen …
TAM Färberstraße - 1999

Die Autopsie / Der Kahle Berg

PREMIERE: So., 18.11.1984 um 20 Uhr

Rosenheimer „Theater am Markt“ mit zwei Einaktern eröffnet. Die „Vaganten“ haben im mittlerweile breiten Spektrum der Rosenheimer Amateurtheater zwei Bereiche besetzt, die ihnen so schnell niemand streitig machen dürfte. Der eine Bereich sind die „großkalibrigen“ Stücke (wie etwa der „Woyzeck“ oder der geplante „Sommernachtstraum“ Shakespeares), der andere sind die kaum oder überhaupt nicht bekannten Stücke mit Werkstatt-Charakter.

weiterlesen …