GESPENSTER

Schauspiel von Henrik Ibsen

ZUM STÜCK

Vorstellungstermine:
Samstag, 15. September 2007, 20 Uhr, Première


Freitag / Samstag, 21. / 22. September, 20 Uhr
Freitag / Samstag, 28. / 29. September, 20 Uhr
Sonntag, 30. September, 17 Uhr
Freitag / Samstag, 5. / 6. Oktober, 20 Uhr
Freitag / Samstag, 12. / 13. Oktober, 20 Uhr

Im Ensemble TAM OST – Produktion (Klick zum zei­gen)
Autor / Regie: Stefan Hanus
Assistenz
Bühne: Ensemble
Licht/Ton:  
Kostüm: Ensemble
Plakat/Fotografie: Ensemble

Im Ensemble TAM OST – Schauspiel (Klick zum zei­gen)
Schauspieler als
Elisabeth Fischer
Anja Rajch
Niclas Geissler
Hermann Kunz
Herbert Prechtl

Zum Inhalt:

Gespenster

Gespenster

Eine Familiengeschichte, in der mora­li­sche Prinzipien die Suche nach dem per­sön­li­chen Glück als ver­werf­lich gel­ten las­sen, muss Gespenster pro­du­zie­ren. Das Schauspiel „Gespenster” zeigt ver­dich­tet die weni­gen, uner­hört span­nen­den Stunden, in denen Helene Alving ihre Lebenslügen auf­de­cken und erken­nen muss, dass die­se Gespenster der Vergangenheit den­noch unauf­hör­lich in der Familie wei­ter­wir­ken.

Hat ihr Sohn Osvald das ver­nich­ten­de Erbe ihres unge­lieb­ten Gatten ange­tre­ten? Kann sie wider bes­se­res Wissen die Liebe zwi­schen Osvald und Schreiner Engstrands Ziehtochter Regine zulas­sen? Ist Pastor Manders wirk­lich see­li­scher Beistand oder Verräter ihres Lebensglücks?
Die Ereignisse über­stür­zen sich, die Handlung scheint sich zu ver­selb­stän­di­gen und zeigt unver­blümt auch die komi­sche Seite gesell­schaft­li­cher Engstirnigkeit.

Der nor­we­gi­sche Dramatiker Henrik Ibsen ver­starb im Jahre 1906. Doch sein Kampf gegen bür­ger­li­che Moral und Lebenslügen hat nichts an Aktualität ver­lo­ren. Denn auch sei­ne Stücke in einem ver­gan­ge­nen gesell­schaft­li­chen Milieu beto­nen die Eigenverantwortlichkeit des Menschen, nicht das unab­än­der­li­che Schicksal.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken