PRES­SE

Infos, Fak­ten und Bil­der für die Medi­en

Fak­ten

Die Ver­wen­dung in „kurz“

Das TAM, alter­na­tiv das TAM OST in der Chiem­see­stra­ße 31, in Rosen­heims Osten, ist ein eta­blier­tes Ama­teur­thea­ter, betrie­ben und bespielt vom gemein­nüt­zi­gen Ver­ein „TAM-OST, Thea­ter am Markt e.V.“.

Unter der gemein­sa­men Bezeich­nung „ENSEM­BLE TAM OST“ prä­sen­tie­ren Mit­glie­der und Ver­eins­freie jähr­lich meh­re­re eben­so klas­si­sche wie moder­ne Thea­ter­pro­duk­tio­nen auf der Büh­ne des TAM.
Tra­di­tio­nel­les High­light ist die all­jähr­li­che Sil­ves­ter­show, mit anschlie­ßend bis zu 18 Auf­füh­run­gen im Fasching.

Kor­rek­te Wer­be­be­zeich­nung für das Thea­ter und bei Nen­nung des Ver­eins

  • Wird der Ver­ein in Bei­trä­gen als sol­cher expli­zit genannt, geschieht das bspw. in der Schreib­wei­se:
    ... und die Mit­glie­der des Thea­ter am Markt e.V. sind gern...“
  • Ist hin­ge­gen vom „Haus“, also von der Spiel­stät­te die Rede, gilt immer die Kurz­form TAM oder TAM OST (Bsp.:)  ...im TAM wird aktu­ell das Stück...“         oder       „...und das zei­gen sie gekonnt im TAM OST“.

His­to­ri­sches: Die Kurz­form TAM lei­tet sich ab von „Thea­ter Am Markt“, der frü­he­ren Bezeich­nung fürs Haus ab 1984, damals gele­gen am „Grü­nen Markt“ in Rosen­heim, im heu­ti­gen „Zum Johann Auer“.
Das „Ost“ wur­de 2004 mit dem Umzug in die Chiem­see­stra­ße 31 hin­zu­ge­fügt und war dazu gedacht, die damals neue Ört­lich­keit für die bis­he­ri­gen Gäs­te deut­lich her­vor­zu­he­ben. Inzwi­schen wis­sen unse­re Gäs­te aber wo wir sind. Immer wie­der führt die­se Über­gangs­lö­sung aber auch heu­te noch zur ver­al­te­ten Schreib­wei­se TAM-Ost. Die­se Form ist nicht mehr zu ver­wen­den!

Bil­der (Aus­wahl)

HIN­WEIS:
Wei­te­re Bil­der fin­den sich i.d.R. bei den Stü­cken, bzw. von dort zu den jewei­li­gen Abla­gen ver­linkt.

Die Ver­wen­dung ALLER bei/über uns ver­öf­fent­lich­ten Bil­der durch Drit­te ist nur gestat­tet mit kom­plet­ter Beschrif­tung.

Mus­ter: Bild­be­schrei­bung, Name: Fotograf(in), tam-ost.de.
Bei­spiel: „Innen­an­sich­ten in den Saal, Bild: Tom Ast, tam-ost.de“

RICH­TIGFALSCH
GENANNT WIRD
DAS HAUS / DIE SPIEL­STÄT­TE
TAM oder
TAM OST
Tam, Tam Ost, Tam-Ost,
TAM Ost, TAM-Ost,
GENANNT WIRD
DER VER­EIN
Thea­ter am Markt e.V.
oder
TAM-OST, Thea­ter am Markt e.V.
Thea­ter­ver­ein am Markt, Thea­ter am Markt Ver­ein, TAM-Ost e.V.
GEZEIGT WIRD
DAS LOGO
oder
Logo TAM - ALTE FASSUNGoder
TAM Logo-rot - bis 2018oderTAM Logo-weiß - bis 2018
GENANNT WIRD
DAS ENSEM­BLE
ENSEM­BLE TAM OSTTAM-Ensem­ble, Ensem­ble TAM-Ost, Ensem­ble Thea­ter am Markt
GENUTZT WIRD
TAG­LI­NE, SLO­GAN, WAHL­SPRUCH
DAS KANN THEA­TERwir sehen uns, wir wol­len nur spie­len
GENUTZT WIRD
BILD­MA­TE­RI­AL VOM TAM
Theaterschenke Buffet„Beschrei­bung“, Bild: Tom Ast, tam-ost.deTheaterschenke Buffet„Beschrei­bung“, Bild: fkn
oder „Bild: fkn“ oder “ “