Gala 2020, Hans Anker und Christian Reitinger

Zwi­schen den Zwan­zi­gern - Faschings­show

„Zwi­schen den Zwan­zi­gern“ ist der Titel unse­rer dies­jäh­ri­gen Gala. Die „Wil­den Zwan­zi­ger“ haben Jubi­lä­um. Wie wild die Jah­re damals und in den hun­dert Jah­ren danach waren und sind, fin­det das Ensem­ble TAM OST mit Sket­chen, Tän­zen, Gesang und Tra­ves­tie her­aus.

weiterlesen …
Gala 2020, Hans Anker und Christian Reitinger

Zwi­schen den Zwan­zi­gern - Sil­ves­ter­show

„Zwi­schen den Zwan­zi­gern“ ist der Titel unse­rer dies­jäh­ri­gen Gala. Die „Wil­den Zwan­zi­ger“ haben Jubi­lä­um. Wie wild die Jah­re damals und in den hun­dert Jah­ren danach waren und sind, fin­det das Ensem­ble TAM OST mit Sket­chen, Tän­zen, Gesang und Tra­ves­tie her­aus.

weiterlesen …
Show 2019/2020 (lnr) Hermann Hager, Hans Anker, Christian Reitinger, Bild: Albert Aschl

THEA­TER in der LUFT

„THEA­TERin derLUFT“ ist der Titel unse­res dies­jäh­ri­gen Sil­ves­ter- und Faschings­pro­gramms. Seit 35 Jah­ren unter­hal­ten wir unser Publi­kum mit bun­ten Shows mit immer wech­seln­den The­men.

weiterlesen …
DER FALL ROSEMARIE NITRIBITT, "Rosemarie", Olivia Raclot, Bild: Günther Stranzinger

DER FALL ROSE­MA­RIE NITRI­BITT

Alex­an­der Zinns drit­tes Büh­nen­stück erzählt ein Stück Zeit­ge­schich­te. Rose­ma­rie Nitri­bitt war zu ihrer Zeit - für die meis­ten wohl erst nach ihrem Tod 1957 - eine schil­lern­de und bun­des­weit bekann­te Per­son, wenn auch nicht im dem Sin­ne als „Pro­mi­nen­te“ wie sie es heu­te ver­mut­lich gewe­sen wäre.

weiterlesen …
"Amphitryon und Alkmene", Oliver Schmid und Sabine Herrberg, Bild: Günther Stranzinger

AMPHI­TRY­ON

„Das ist das wit­zig-anmut­volls­te, das geist­reichs­te, das tiefs­te und schöns­te Thea­ter­spiel­werk der Welt“. Wol­len Sie Tho­mas Mann wider­spre­chen und sich selbst eine Mei­nung über „Amphi­try­on“ von Hein­rich von Kleist bil­den? Die­se dra­ma­ti­sche Komö­die der grie­chi­schen Mytho­lo­gie stellt die Prot­ago­nis­ten der aktu­el­len „#MeToo“-Debatte in den dun­kels­ten Schat­ten...

weiterlesen …
(lnr) "Antonia, Georg, Elisabeth, Johanna, Tante Hanna, Gustav (v), Justus (h)" Susanne Braune, Günther Hendrich, Angelika Sewald-Löffelmann, Monika Hochmuth, Gabriela Schmidt, Christian Swoboda, Oliver Heinke, Bild: Adrian Sturm

MEDU­SAS KIN­DER

Medu­sa Kin­der – eine bis­sig-düs­te­re und herr­lich ehr­li­che Tra­gi­ko­mö­die über eine dys­funk­tio­na­le Fami­lie, gewürzt mit einer kräf­ti­gen Pri­se schwar­zen Humors und einer Hand­voll Wahr­hei­ten, die (viel­leicht) jeder kennt...

weiterlesen …
"Gut gegen Nordwind" mit Sarah Fischbacher und Daniel Burton Bild: Albert Aschl

GUT GEGEN NORD­WIND und  ALLE SIE­BEN WEL­LEN

Mit sei­nen Roma­nen „Gut gegen Nord­wind“ und „Alle sie­ben Wel­len“ lan­de­te Dani­el Glattau­er zwei abso­lu­te Best­sel­ler. Auch die Thea­ter­fas­sun­gen haben die deutsch­spra­chi­gen Büh­nen erobert. Im TAM OST wer­den in die­sem Herbst die bei­den Stü­cke vor und nach der Pau­se in einer Insze­nie­rung am glei­chen Abend gespielt.

weiterlesen …
Travestie - Christian Reitinger, Hermann Hager, Bild: Albert Aschl

HEIS­SE NÄCH­TE – NICHT NUR IN PAL­ÄR­MO

Die­se „cri­mi­nal jour­ney“ führt über­all hin, wo pikan­te, klei­ne Gau­ne­rei­en das Leben krib­be­lig machen – zum Bei­spiel in die New Yor­ker West Side, nach Lon­don Soho oder in die Wie­ner Unter­welt. Das Nacht­mi­lieu ist eben nicht nur in Pal­Är­mo heiß, gefähr­lich und ero­tisch...

weiterlesen …
Daniela Mayer - Roxie Cabaret

HOTEL ZEIT­SPRUNG

Rauf und run­ter durch die Zeit-Eta­gen fährt der Show-Lift im „Hotel Zeit­sprung“ – von einer Erin­ne­rung zur nächs­ten. Dabei lässt er manch­mal ein Stock­werk aus und manch­mal muss er noch mal vor­bei­schau­en...

weiterlesen …
Die Physiker - "Einstein, Möbius und Newton" (lnr): Oliver Heinke, Daniel Burton, Alexander Rathmacher, Bild: Michael Hilscher

DIE PHY­SI­KER

Auch einer schreck­li­chen Welt ver­mag der gro­ße Autor Fried­rich Dür­ren­matt ihre Komik abzu­ge­win­nen. Das zeigt er mit Witz und Weis­heit in der Geschich­te vom Phy­si­ker Möbi­us, der die Welt vor den Kon­se­quen­zen sei­ner Ent­de­ckun­gen schüt­zen will.

weiterlesen …
Gala 2013-14 - Rosels Heim - Bild: OVB / Ascherl

ROSELS HEIM

Im Jahr 2014 ist Rosen­heim ist seit 150 Jah­ren Stadt. In die­sem Jubi­lä­um ste­cken genug His­to­rie und His­tör­chen drin, um eine Show zu zei­gen, die selbst schon zur Tra­di­ti­on gewor­den ist.

weiterlesen …
"Carol Melkett, Brindsley Miller und Miss Furnival" Anja Rajch, Peter Fritsch und Gabriela Schmidt

KOMÖ­DIE IM DUN­KELN

Ein gro­ßer Abend im Leben des jun­gen Bild­hau­ers Brinds­ley Mil­ler:
Ein rus­si­scher Mäzen hat sich ange­kün­digt, um eine sei­ner Skulp­tu­ren zu kau­fen. Dann wäre Brinds­ley end­lich sol­vent und könn­te sei­ne Ver­lob­te Carol hei­ra­ten...

weiterlesen …
"Miss Truvy, Shelby, Annelle und M'Lynn" Bild: Margrit Jacobi, ovb 2013

BLU­MEN AUS STAHL

In einer Klein­stadt des US-Süd­staa­tes Loui­sia­na tref­fen sich jeden Sams­tag fünf Frau­en in Tru­vys Schönheits­salon, um mit sehr viel Haar­spray den Tücken des All­tags zu ent­flie­hen und bei einem Kaf­fee den neu­es­ten Tratsch aus­zu­tau­schen. An beson­de­ren Tagen kommt auch die jun­ge Shel­by hin­zu...

weiterlesen …
(lnr) Christian Reitinger, Serafin Schumann, Daniela Mayer, Andreas Kulot, Gabriela Schmidt, Hans Anker, Andreas Altmaier, Hermann Hager und Theresa Doff Bild: fkn, ovb 2013

CABA­RET TAM OST

Thea­ter im Thea­ter ist immer span­nend. „Caba­ret TAM-OST“ erzählt die Geschich­te, wie Leu­te im Ensem­ble es anstel­len, ein neu­es Varie­té-Pro­gramm zu prä­sen­tie­ren. So wie es die Zuschau­er erwar­ten, gibt es Sket­che und Songs, Tän­ze und Tra­ves­tie.

weiterlesen …
"Emmi und Leo" Sarah Fischbacher und Daniel Burton

GUT GEGEN NORD­WIND

Bei Leo lan­den irr­tüm­lich E-Mails einer ihm unbe­kann­ten Emmi. Er ant­wor­tet ihr und sie schreibt zurück. Sie ist glück­lich ver­hei­ra­tet, und er ver­daut gera­de eine geschei­ter­te Bezie­hung...

weiterlesen …
Route66 - (lnr) Valerie Schumann, Andi Kulot, Andreas Schauer und Hans Anker

ROU­TE 66 SHOW SIL­VES­TER & FASCHING

Eine „Road­mo­vie-Geschich­te“, eine Geschich­te über eine Rei­se quer durch die Ver­ei­nig­ten Staa­ten, erzählt von Käthe und Gre­te (Hans Anker und Andi Kulot), den zwei Show-Damen auf „High-Heels“, auf Stö­ckel­schu­hen. Sie träu­men von einer Kar­rie­re in Hol­ly­wood. Auf dem Weg dort­hin tref­fen sie eine Rei­se­grup­pe vom „RO Inter­na­tio­nal Air­port“, also vom Rosen­hei­mer Flug­ha­fen...

weiterlesen …
"Alain und Annette Reille" Stefan Hanus und Silvia Jahn-Erbe

DER GOTT DES GEMET­ZELS

Zwei Jun­gen haben sich im Park geprü­gelt. Ein Stock war im Spiel und Zäh­ne gin­gen ver­lo­ren. Die Eltern­paa­re Véro­ni­que und Michel in ihrer Pari­ser Woh­nung und ihre Besu­cher Annet­te und Alain füh­ren ein Streit­schlich­ter­ge­spräch. Sie wol­len die Bezie­hung zwi­schen den Söh­nen wie­der­her­stel­len. Doch nach und nach drän­gen die Schwach­punk­te der ein­zel­nen Lebens­läu­fe an die Ober­flä­che.

weiterlesen …
"Klassisch ist klasse" 2005/6, Hans Anker, Bild: unb.

„ALLES SHOW„
Das „Best of“ aus 25 Jah­ren TAM OST

Von Anfang an ein Augen­schmaus, ist die fest­lich glit­zern­de Büh­ne im Thea­ter am Markt Ost in der Chiem­see­stra­ße. Das Ensem­ble ist gut gemischt aus „alten“ Show-Hasen und neu­en Gesich­tern bei den Tän­ze­rin­nen und Tän­zern. Sie haben die­se unver­ges­se­nen Glanz­lich­ter auf­po­liert und ihnen neu­en, fri­schen Charme ver­lie­hen.

weiterlesen …
"Norbert" gemalt von Ruth Langenegger

NOR­BERT NACKEN­DICK

Ein Stück von Micha­el Ende, mit Kin­dern, aber nicht nur für Kin­der. Nor­bert Nacken­dick ist der Schre­cken der Tie­re. Er ver­treibt sie alle aus der afri­ka­ni­schen Step­pe, bis auf Karl­chen Klam­mer­zeh, den Maden­ha­cker. Der rät ihm, sich selbst ein Denk­mal zu set­zen, so wie es alle gro­ßen Herr­scher tun...

weiterlesen …
Wer reitet so spät - (lnr) Horst Oberländer und Helmut Huber, Bild: unb.

WER REI­TET SO SPÄT...

Mit Bal­la­den unsterb­li­cher deut­scher Dich­ter haben sich vier Frau­en und vier Män­ner des Ensem­bles im Thea­ter am Markt aus­ein­an­der­ge­setzt und sie in einer Insze­nie­rung von Bar­ba­ra Schmitt auf der Büh­ne des TAM span­nend erzählt und ver­an­schau­licht.

weiterlesen …