Markiert: Hager Hermann

DER KREDIT

(lnr) "Herr Goetz und Anton Schmidt" Alexander Schoenhoff und Heinz W. Warnemann - Bild: Adrian Brabantus Bacher

Neulich im Finanzhaus Ihres Vertrauens. Zwei Männer, treffen sich zu ihrem zweiten Termin. Anlass: ein Kreditantrag, aber einer ohne ausreichende Sicherheiten. Was, wenn ein gegebenes Wort nun nicht genügt? Dann gibt eins das andere und danach ist nichts mehr wie es war!

RITTERG’SCHICHTEN

Ritter

Silvester-Show 2017/ Fasching 2018 – Erzählt wird, wie drei Herren zum Ritter geschlagen, mit drei „Prinzessinnen“ vermählt und gleich nach der Trauung auf den Kreuzzug geschickt werden. Sie kommen zwar nicht weit, aber die verlassenen „Bräute“ bestehen auf der Hochzeitsnacht und reisen auch ins Heilige Land….

TANNÖD

TANNÖD ist abgründig, spannend und hart – bis zum bitteren Ende. Und die 5 Frauen und 4 Männer auf der Bühne geben unter der Regie von Martin Schönacher alles, um diese idyllisch wirkende, bayerisch-katholische Scheinwelt für ihre Zuschauer real werden zu lassen.

HEISSE NÄCHTE – NICHT NUR IN PALÄRMO

Travestie - Christian Reitinger, Hermann Hager, Bild: Albert Aschl

Diese „criminal journey“ führt überall hin, wo pikante, kleine Gaunereien das Leben kribbelig machen – zum Beispiel in die New Yorker West Side, nach London Soho oder in die Wiener Unterwelt. Das Nachtmilieu ist eben nicht nur in PalÄrmo heiß, gefährlich und erotisch…

WAS IHR WOLLT

Ein als Knabe verkleidetes Mädchen liebt einen Mann, der glaubt eine Gräfin zu lieben, die wiederum den Knaben liebt, der aber doch ein Mädchen ist…??? Die verrückteste, schönste, zarteste, bitterste Komödie William Shakespeares versetzt uns nach Illyrien, wo Herzog Orsino seine Liebessehnsucht mit Musik schürt und Gräfin Olivia sich selbstmitleidig in ewige Trauer vergraben will…

Alles neu macht der …August!

Achtung Baustelle! „Die Schenke sollte auch mal wieder gestrichen werden…“, mit diesem lapidaren Satz trat unser Theaterwirt Hans Anker vor etwa 3 Monaten eine wahre Renovierungslawine los. Statt mit Eimerchen und Pinsel fix mal eben kurz...

Frau Mayers „Feier-Abend“…

„Irgendwann darfs auch mal gut sein…“ Auf eigenen Wunsch trat Renate M. Mayer bei der Vorstandsneuwahl am 8.3.2015 nicht mehr an. Ihre Entscheidung hatte sie schon vor einigen Monaten verkündet, nach 16 Jahren im...

HOTEL ZEITSPRUNG

Daniela Mayer - Roxie Cabaret

Rauf und runter durch die Zeit-Etagen fährt der Show-Lift im „Hotel Zeitsprung“ – von einer Erinnerung zur nächsten. Dabei lässt er manchmal ein Stockwerk aus und manchmal muss er noch mal vorbeischauen…

LADIES NIGHT

lnr. Thomas Eiwen, Hermann Hager, Hans Anker, Florian Fuchs, Christian Swoboda, Gerhard Sellmair

Eine Gruppe arbeitsloser Männer trifft sich täglich im Pub. Sie reden, streiten, saufen, bejammern sich und ihre fehlenden beruflichen Aussichten. Bis eine erfolgreiche Männer-Striptease-Gruppe in die Stadt kommt.