THEATER in der LUFT

Die Silvestershow
von und mit dem Ensemble TAM OST

ZUM STÜCKZUR GALERIEZUR KRITIK


Vorstellungstermine:

Dienstag, 31. Dezember 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Silvesterpremiere
Eintritt: 90,- € für Show, Büffet und Mitternachtssekt, ande­re Getränke wer­den berech­net
Einlass: 19 Uhr, Beginn ca. 20 Uhr

Reservierungen für Silvester und Fasching sind ab sofort mög­lich!

(Klicken zum anzei­gen)
Im Ensemble TAM OST – Produktion
Regie: Hans Anker & Ensemble
Choreografie: Daniela Mayer, Jutta Schmidt, Hermann Hager, Valerie Goßmann
Bühne: Ensemble
Licht/Ton: Ingo Hoborn, Gerhard Sellmair, 
Kostüm: Ensemble
Fotografie: Albert Aschl
Im Ensemble TAM OST – Schauspiel (Klick zum zei­gen)
Schauspieler
Daniela Mayer Hans Anker
Monique Nägele Hermann Hager
Dagmar Deisenberger Andreas Altmaier
Ninette Sellmair Christian Reitinger
Valerie Goßmann Gaby Schmidt
Simone Granowski-Heinke Oliver Heinke
Gabi Tachakor Jutta Schmidt
Laura Tognolo

Zum Inhalt:

Silvestershow

THEATER in der LUFT” ist der Titel unse­res dies­jäh­ri­gen Silvester- und Faschingsprogramms. Seit 35 Jahren unter­hal­ten wir unser Publikum mit bun­ten Shows mit immer wech­seln­den Themen. 
Das neh­men wir zum Anlass, eini­ge Highlights aus die­ser Zeit in ein Programm zu Thema Luft zu ver­ar­bei­ten.
Wobei wir Luft sowohl als Element, als auch als Raum sehen.
Unser Publikum wird Theaterluft atmen, wäh­rend die Akteure das eine oder ande­re mal dem Bühnenboden ent­schwe­ben wer­den.
Mit Tanznummern, Sketchen, Gesang und Travestie wol­len wir auch die­ses mal für gute Stimmung und Unterhaltung sor­gen.

Im Ensemble TAM OST sin­gen, spie­len und tan­zen:
Dagmar Deisenberger, Simone Granowski-Heinke, Monique Nägele, Gabriela Schmidt, Ninette Sellmair, Gabi Tachakor, Laura Tognolo, Andi Altmaier, Oliver Heinke und Christian Reitinger.
Valerie Goßmann, Daniela Mayer, Jutta Schmidt und Hermann Hager ent­wer­fen außer­dem die Choreografie der schmis­si­gen Tänze. Ingo Hoborn und Gerhard Sellmair sind für die Technik zustän­dig. Hans Anker führt mit dem Ensemble Regie.

Hans Anker hat wie­der die Regie, Daniela Mayer, Jutta Schmidt, Valerie Goßmann und Hermann Hager sind für die Choreografie der schmis­si­gen Tänze zustän­dig.

 

Wenn vor­han­den

Wenn vor­han­den

 

Das könnte Dich auch interessieren …