NORBERT NACKENDICK

Ein Stück von Michael Ende
Mit Kindern für Kinder ab 5 Jahre

ZUM STÜCK
2008 - Plakat - Norbert Nackendick

2008 – Plakat – Norbert Nackendick

Vorstellungstermine:

Samstag, 7. Juni 2008, 20 Uhr, Première
Freitag, 13. Juni, 16 Uhr
Freitag / Samstag, 20. / 21. Juni, 16 Uhr
Mittwoch, 25. Juni, 16 Uhr
Samstag / Sonntag, 28. / 29. Juni, 16 Uhr

 

Im Ensemble TAM OST – Produktion (Klick zum zei­gen)
Regie: Gabriela Schmidt
Bühne: Ensemble
Kostüm: Ensemble

Im Ensemble TAM OST – Schauspiel (Klick zum zei­gen)
Schauspieler
Magdalena Barfuß
Kevin Hartung
Anna Huber
Maximilian Huber
Lena und Pia Knerich
Johanna und Ruth Langenegger
Jakob und Samuel Schöberl
Jana Terpetschnig

Zum Inhalt:

"Norbert" gemalt von Ruth Langenegger

Norbert” gemalt von Ruth Langenegger

Norbert Nackendick ist der Schrecken der Tiere. Er ver­treibt sie alle aus der afri­ka­ni­schen Steppe, bis auf Karlchen Klammerzeh, den Madenhacker. Der rät ihm, sich selbst ein Denkmal zu set­zen, so wie es alle gro­ßen Herrscher tun.

Norbert Nackendick ist begeis­tert von die­ser Idee und beschließt, sein eige­nes Denkmal zu sein. Auf einem Sockel steht er weit­hin sicht­bar tag­ein, tag­aus und rührt sich nicht.

Eines Nachts, als er nur noch ein abge­ma­ger­tes Häuflein Elend ist, fällt er aus sei­nem dicken Panzer her­aus und erschrickt, als er sei­ne Hülle auf dem Sockel ste­hen sieht. Voller Furcht rennt er davon…

Schnappschüsse von den Proben

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken