KulturPur

23 Jahre Leckerbissen für die Rosenheimer Kleinkunstszene

ZUM EVENT

 

Vorstellungstermin:
Dienstag, 19. November 2019, 20 Uhr 

Wiggerl ist Boarischer Kabarettist, Lian tritt als Songwriter, Gitarrist und Sänger auf, Sara Brandhuber macht Musikkabarett, Laluna Blue ist ein Akustik-Trio und Bumillo ist Kabarettist und zugleich Stand-up Comedian.

Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr, Beginn 20 Uhr.
Eintritt: 
16,- €, ermä­ßigt 13,- €


Zum Inhalt:

Wiggerl kam am 19.07.1974 als Martin Wichary in Altenerding auf die Welt. Schon früh erkann­te er und sein Umfeld sei­ne Leidenschaft, ande­re Menschen zum Lachen zu brin­gen. So stand er schon mit 16 Jahren das ers­te Mal auf einer Theaterbühne. 2007 beschloss er dann, eine Solokarriere als Kabarettist und Comedian zu wagen. Wiggerl ist zum Schmunzeln, manch­mal zum Schreien und auch mal sehr ernst. Der immer gut gelaun­te Mann aus Berglern ist daher für Kabarettliebhaber der baye­ri­schen Mundart ein Geheimtipp.

 

 

Liann schreibt Lieder über ver­reg­ne­te Tage, die vol­le Dröhnung Leben, Erinnerungen an unver­gess­li­che Kindheitsmomente, Liebe, ihre Vergänglichkeit und die Verbindung mit Orten, an denen sie sich plötz­lich nicht mehr fin­den lässt. Im Frühjahr 2016 ver­öf­fent­lich­te der Singer- und Songwriter, bür­ger­lich Kilian Unger, aus München, sein ers­tes Werk „Murmeltier“. Ob solo oder mit Band über­zeugt Liann durch sehr indi­vi­du­el­le Songtexte, die ihn zu einem Juwel im deutsch­spra­chi­gen Bereich machen.

 

 

Man mun­kelt, dass Sara Brandhuber ihre ers­ten Worte nicht gespro­chen, son­dern gesun­gen hat. Und seit sie auf der Welt ist, hat Sara vor allem eins, den Mund auf. Ein Schuss Wortwitz, eine Prise Selbstironie und eine gehö­ri­ge Portion Bodenständigkeit, das ist das Erfolgsrezept der Wahloberbayerin. 2017 wur­de ihr der baye­ri­sche Dialektpreis zuge­spro­chen. 2018 fei­er­te sie mit ihrem ers­ten eige­nen Programm „I war des fei ned“ Première. Ein Streifzug durch ihr bun­tes Leben, ihre Kindheit in der baye­ri­schen Provinz, das Mamasein und wei­te­re Herz bewe­gen­de Themen wie Bärte, Bierfahrer und Dorfdiscoromantik.

 

 

 

Laluna Blue ist ein akus­ti­sches Trio aus dem Raum Rosenheim, das sein Publikum mit Bossa, Pop, Jazz, Blues und Oldies unter­hält – beschwingt, ent­spannt, sym­pa­thisch, stim­mungs­voll. Es wer­den bekann­te, weni­ger bekann­te und eige­ne Songs – stets char­mant und immer unver­wech­sel­bar – inter­pre­tiert. Unter dem „blau­en Mond“ klingt Altbekanntes auf­re­gend neu und Neues bezau­bernd ver­traut. Laluna Blue sind Hanna Specht, Victor Ruiz und Michael Memminger.

 

Groß gewor­den auf dem Land, Student und seit 10 Jahren wohn­haft in München ist Bumillo ein läs­si­ger Bayer mit kla­rer Weltsicht. Mit oft vol­lem Körpereinsatz bringt er Themen in den Spannungsfeldern zwi­schen Wählscheibe und Apps, Dorf und Stadt oder Bairisch und Hochdeutsch seit 2007 auf die Bühne. Der pro­mo­vier­te Literaturwissenschaftler, Mundartdichter und Träger meh­re­rer Kleinkunst- und Kabarettpreise ist mitt­ler­wei­le eine fes­te Größe, sowohl in der inter­na­tio­na­len Poetry-Slam-Szene, als auch auf klas­si­schen Kabarettbühnen. Seit Ende 2017 tourt er mit sei­nem 2. Soloprogramm „Die Rutsche rauf“ durch den gesam­ten deutsch­spra­chi­gen Raum.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …