In der Vereinssitzung vom 8.3.2015 wurde u.a. der neue Vorstand gewählt

1. Vorstand Claudia Loy
2. Vorstand Gerhard Sellmair
Kassier Klaus Lüders
Schriftführung Angelika Sewald-Löffelmann
Kassenprüfung Andreas Kulot, Roland Wieser
Renate M. Mayer, Claudia Loy und Klaus Lüders, Bild: Alexander Schoenhoff
Renate M. Mayer, Claudia Loy und Klaus Lüders, Bild: Alexander Schoenhoff

Der bisherige 1. Vorstand Renate M. Mayer übergab das Amt im Anschluss an die Sitzung nahtlos an den neuen 1. Vorstand Claudia Loy.

Gerhard Sellmair gibt die Schriftführung ab und übernimmt das Amt des 2. Vorstands. 

Als neue Schriftführung wurde Angelika Sewald-Löffelmann gewählt. 

Im Amt bestätigt wurden Kassier Klaus Lüders und die beiden Kassenprüfer Andreas Kulot und Roland Wieser.

Renate M. Mayer wurde noch vor dem anschließenden Stehempfang, welcher nachträglich zu ihrem 75. Geburtstag und anläßlich ihres Ausscheidens aus der Vorstandschaft stattfand, von der neuen Mannschaft im Namen des Vereins offiziell zur Ehrenvorsitzenden und zum ersten Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Weitere Infos zur Sitzung können von Mitgliedern beim Vorstand angefragt werden.

Renate M. Mayer und Claudia Loy, Bild: Alexander Schoenhoff
Renate M. Mayer und Claudia Loy, Bild: Alexander Schoenhoff

(Zum Originalbeitrag: http://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/claudia-folgt-renate-mayer-4802633.html)

Neue Leitung im Theater TAM OST
Claudia Loy folgt auf Renate M. Mayer

Bei der Vereinsversammlung mit Neuwahlen hat am Sonntag der Verein „TAM OST – Theater am Markt” in der Chiemseestraße 31 seine Vorstandschaft neu gewählt.

Die bisherige Vorsitzende, Renate M. Mayer, hat nach zwölf Jahren nicht wieder kandidiert. Claudia Loy, bisherige Zweite Vorsitzende, wurde einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Die 29-jährige Rosenheimerin ist studierte Theaterwissenschaftlerin.

Gerhard Sellmair, bisher Schriftführer, wurde in das Amt des Zweiten Vorsitzenden berufen und Klaus Lüders als Kassier in seinem Amt bestätigt. Neu im Gremium ist Angelika Sewald-Löffelmann als Schriftführerin. Kassenprüfer sind weiterhin Roland Wieser und Andreas Kulot.

Mayer und Lüders gaben Auskunft über die Eigenproduktionen und Gastspiele, die zum Ende der Spielzeit 2013/2014 zu einer zufriedenstellenden finanziellen und künstlerischen Leistungsbilanz für den Verein geführt hatten.

In der laufenden Spielzeit 2014/2015 kamen bereits vier Eigenproduktionen und zahlreiche Gastspiele zur Aufführung. Das erste Frühjahrsstück „Central Park West” unter Regie von Claudia Loy hatte am 28. Februar Première und wird noch bis 29. März gespielt. Für die Uraufführung von „Letzte Nacht” im April und die Herbstproduktionen wird bereits geprobt. Die weitere Stücke- und Gastspielplanung bis Ende 2016 wurde der Versammlung vorgestellt.