Am 27.10.2014 ver­starb Bir­git Lohff, geb. Hoff­mann.

Anm. d. Red.: Dass Bir­git schon vor gerau­mer Zeit ver­stor­ben war, wur­de erst im Novem­ber 2016 im Ver­lauf einer Ver­eins­sit­zung all­ge­mein bekannt.

Bir­git war Grün­dungs­mit­glied unse­res Ver­eins. Beson­ders Ihr Enga­ge­ment für den Ver­ein, bzw. des­sen Grün­dung, ist den lang­jäh­rigs­ten Mit­glie­dern sicher noch in Erin­ne­rung.

Birgit Lohff, geb. Hoffmann, †
Bir­git Lohff, geb. Hoff­mann, †
Birgit Lohff, geb. Hoffmann, †
Bir­git Lohff, geb. Hoff­mann, †

Mit lei­den­schaft­li­chem Ein­satz trug sie maß­geb­lich zur Grün­dung des Ver­eins bei. Bir­git betreu­te vie­le unse­rer Insze­nie­run­gen dra­ma­tur­gisch. Ihre Lie­be galt dem moder­nen Kin­der- und Jugend­thea­ter. 1988 insze­nier­te Sie in die­sem Kon­text ein sehr moder­nes Stück. 

Gemein­sam mit Ihrem dama­li­gen Freund grün­de­te sie Ende der 80’er Jah­re den „Rosen­hei­mer Kunst- und Kul­tur­ka­len­der“…

Sie­he auch http://www.ovbtrauer.de/Traueranzeige/Birgit-Lohff

NACH­TRAG: Lei­der lie­gen der Redak­ti­on nur die­se weni­gen Infor­ma­tio­nen vor.
Wer mehr über Bir­git und ihre Arbeit für das TAM weiß, wird gebe­ten sich ent­spre­chend bei uns zu mel­den.