Kategorie: Ensemble

ZUR WINTERSONNWEND

wikimedia-commons-Gauguin-Feux_de_joie

S’Brettl”, dass sind Stefan Hanus, Hubert Fischer und Wilhelm Maier am Keyboard. Und die­ses musi­ka­li­sche Dreigespann wird nun nach bes­ter Manier „und natür­lich völ­lig zufäl­lig, weils gera­de da sind” erwei­tert um „de Leit vom TAM”: Gerti Aicher, Renate M. Mayer, Johanna Rambeck, Gerd Meiser und Gerhard Sellmair.

Die Autopsie / Der Kahle Berg

TAM Färberstraße - 1999

Rosenheimer „Theater am Markt” mit zwei Einaktern eröff­net. Die „Vaganten” haben im mitt­ler­wei­le brei­ten Spektrum der Rosenheimer Amateurtheater zwei Bereiche besetzt, die ihnen so schnell nie­mand strei­tig machen dürf­te. Der eine Bereich sind die „groß­ka­li­bri­gen” Stücke (wie etwa der „Woyzeck” oder der geplan­te „Sommernachtstraum” Shakespeares), der ande­re sind die kaum oder über­haupt nicht bekann­ten Stücke mit Werkstatt-Charakter.

WER REITET SO SPÄT…?

(lnr) Horst Oberländer und Helmut Huber

Mit Balladen unsterb­li­cher deut­scher Dichter haben sich vier Frauen und vier Männer des Ensembles im Theater am Markt aus­ein­an­der­ge­setzt und sie in einer Inszenierung von Barbara Schmitt auf der Bühne des TAM span­nend erzählt und ver­an­schau­licht.

Kirschblütenhügel

pxhere.com-von-An-Min-kirschblueten-Lizenz_CC0

Kirschblütenhügel” heißt das Stück des Tanztheaters „Très oran­ge”. Wunderbar unter­schied­lich sind die­se „Très oran­ges”. Eine sehr schlank und zugleich mus­ku­lös, die ande­re wei­cher in ihren Formen und schließ­lich die drit­te mit üppig weib­li­chen Rundungen sind sie zusam­men anschau­li­che Beweise viel­fäl­ti­ger Schönheit der Frauen.

Das Geheimnis ist die gute Grundierung

... im Leben: Andi Kulot (rechts), Hans Anker. Duczek

Seit 35 Jahren trat­schen sie von Silvester bis Fasching über Geschichten, die das Leben schreibt: Grete, Käthe und Christl, die drei Damen vom TAM OST, die in Wirklichkeit drei Herren sind. Wie wird Mann zur Frau? Mit Schminke, Schauspielkunst und einem Augenzwinkern.