Kategorie: 2016

Spieljahr

LOS, KLEINER MEIERLING

Meierling 2016

Figurentheater Hattenkofer Für Kinder ab 4 Jahren – nur mit Anmeldung am 06. Dezember 2016, um 15 Uhr am 07. Dezember 2016, um 9.30 Uhr und 10.45 Uhr am 08. Dezember 2016, um 9.30 Uhr und 10.45…

KULTUR PUR

Rigol und tORf 2016 bei Kultur pur

Leckerbissen der Rosenheimer Kleinkunstszene  am 15. November 2016, um 20 Uhr Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken

JUDITH

JUDITH

Gastspiel – Friedrich Hebbel ent­nahm den Stoff für sein ers­tes Drama dem Buch „Judith” aus dem Alten Testament. Katalyn Szigmondy und August Zirner füh­ren in das Stück ein und las­sen Passagen in sze­ni­schen Lesungen leben­dig wer­den.

Rosenheimer Zauberabend

Rosenheimer Zauberabend

Andreas Maier führt als Moderator durch einen ver­blüf­fen­den, abwechs­lungs­rei­chen Abend mit eini­gen sei­ner bes­ten Magierkollegen und betei­ligt die Zuschauer mit inter­ak­ti­ven Illusionen an der Show

SÄCHSMASCHINE & SÜSSER SENF

Kabarett Stelzner & Bauer

Stelzner & Bauer sind gestran­det am Interkontinentalflughafen Chemnitz Jahnsdorf. In den zwei Stunden Wartezeit prä­sen­tie­ren der smar­te Sachse Christoph Stelzner aus Dresden und der bis­si­ge Bayer Martin Bauer aus München eine skur­ri­le Parodien-Parade…

DAS HACKERBRETTL SECHS

Hackerbrettel Sechs, Andi Hacker und sei­ne Freunde, das Kabarettistentreffen, mit Andi Hacker, Bumillo, den PrimaTonnen, Norbert Bürger und Michi Marchner

DIE PLANK

DIE PLANK

Die Plank ist Julia Plank, die klei­ne Frau mit der gro­ßen Stimme, die sich mit ihren fein­sin­nig gemach­ten Liedern durch den Abend singt, scherzt und tanzt. Die tief­sin­ni­ge Heiterkeit ihrer Songs ist geblie­ben, doch sie ist klang­vol­ler, leich­ter, direk­ter gewor­den und ihre Stimme glänzt über den fan­ta­sie­rei­chen Arrangements von Jörg Müller.

HEISSE NÄCHTE – NICHT NUR IN PALÄRMO

Travestie - Christian Reitinger, Hermann Hager, Bild: Albert Aschl

Diese „cri­mi­nal jour­ney“ führt über­all hin, wo pikan­te, klei­ne Gaunereien das Leben krib­be­lig machen – zum Beispiel in die New Yorker West Side, nach London Soho oder in die Wiener Unterwelt. Das Nachtmilieu ist eben nicht nur in PalÄrmo heiß, gefähr­lich und ero­tisch…